HRT ohne Toyota

Von Peter Hesseler
Formel 1
HRT wird nicht mit Toyota arbeiten

HRT wird nicht mit Toyota arbeiten

Das Hispania Racing Team muss für 2011 ohne die Unterstützung des ehemaligen Kölner Teams auskommen.

Das ehemalige F1-Team Toyota und das neue Hispania Racing Team werden nicht hinsichtlich Fahrzeugentwicklung für 2011 kooperieren.

HRT hatte dieses Gerücht am Wochenende des Brasilien-GP genährt, auch sei ein neues Abkommen unterschrieben, hiess es dort. Doch nun stellt sich heraus, das eine alte unbezahlte Rechnung einer neuen Zusammenarbeit im Wege steht. Zumindest laut Toyota. SPEEDWEEK hatte (in Ausgabe 46/2010) ausführlich berichtet.

Ausserdem sei eine gemeinsame Fahrzeugentwicklung für 2011 mit Starschuss Mitte November überhaupt nicht mehr möglich, verlautete seitens Toyota.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE