1920 Runden für Pirelli

Von Peter Hesseler
Formel 1
Pirelli-Reifen am McLaren sind noch ungewohnt

Pirelli-Reifen am McLaren sind noch ungewohnt

Soviele Runden drehten laut Pirelli die zwölf Teams an den ersten beiden Testtagen mit den Produkten des italienischen Herstellers in Abu Dhabi.

Pirelli hat seinen ersten Test als neuer Reifenhersteller und Nachfolger von Bridgestone in Abu Dhabi beendet.

Der italienische Konzern teilt mit: «Der nächste Privat-Test findet vom 12. bis 16. Dezember in Bahrain statt. Der nächste offizielle Test mit allen Teams erst im Februar 2011.»

Motorsport-Direktor Paul Hembery sagt: «Wir haben unsere erste Hürde genommen und alle Teams sind viele Runden gefahren. Wir haben uns auf die Entwicklung des Vorderreifens konzentriert. Am Montag beginnen wir mit der Datenauswertung dieser beiden Testtage.»

Die zwölf Teams absolvierten im Schnitt 80 Runden pro Tag, also jeweils 160 insgesamt. Pirelli liegen also Daten von 1920 Runden vor.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE