Glock bleibt Jungfrau

Von Peter Hesseler
Formel 1
Glock bleibt wohl ein zweites Jahr im Virgin

Glock bleibt wohl ein zweites Jahr im Virgin

Der 28-jährige Hesse bezeichnet seine Chancen auf einen Verbleib bei Team Virgin Racing mit 99,9 Prozent.

Timo Glock beziffert die Chance, 2010 ein zweites Jahr für Neuling Virgin Racing zu fahren mit «99,9 Prozent.»

Der 28-jährige Wersauer, der die abgelaufene Saison enttäuschend auf Rang 25 beendete, sagt aber auch, er habe seine Träume von Siegen und WM-Titeln noch nicht aufgegeben.

Sebastian Vettel habe sich seinen WM-Titel mit grossartigen Leistungen verdient. Und wenn ein Team wie Red Bull oder McLaren einen Fahrer benötige, dann müsse man diese Chance ergreifen.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE