Kampf um Vettel

Von Peter Hesseler
Formel 1
Vettel soll weiter für Red Bull Racing siegen

Vettel soll weiter für Red Bull Racing siegen

Laut Red Bull-Berater Dr. Helmut Marko zeigt nach Ferrari auch Mercedes Interesse am Weltmeister aus Heppenheim.

Der Rummel um [*Person Sebastian Vettel*] nimmt kein Ende.

Nun erklärte Red Bull-Berater Dr. Helmut Marko gegenüber «Kleine Zeitung» (Graz) auf die Frage, wer ausser Ferrari Interesse am neuen Weltmeister zeige: «Mercedes ganz sicher.»

Mercedes-Sportchef [*Person Norbert Haug*] erklärte dazu: «Wir haben genau die Fahrer, die wir wollen (Rosberg und Schumacher) und haben Sebastian kein Angebot gemacht.»

Vettels Vertrag läuft Ende 2011 aus. Derzeit reden Vettel und Red Bull Racing über die Wahrnehmung der Option, die bis Ende 2012 läuft.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE