Ferrari verneigt sich vor Italien

Von Mathias Brunner
Formel 1
Ferrari präsentiert heute den neuen F150 in Maranello

Ferrari präsentiert heute den neuen F150 in Maranello

Ganz Italien liebt Ferrari, und Ferrari liebt Italien. Der F150 feiert den 150. Geburtstag der Nation.

Fahrzeugbezeichnungen von Ferrari sind so eigenwillig, wie die Firma selber. Manchmal basiert eine Zahlenkombination auf Zylinder und Hubraum, manchmal aber auch nicht. Der neue F150, der um 10.00 Uhr hier in Maranello vorgestellt wird, heisst F150, weil Italien in diesem Jahr 150 Jahre alt wird.

Was hat uns zu erwarten an diesem trüben, regnerischen Tag im Ferrari-Land? Zunächst erst einmal viel Kaffe (unser Hotel hat offenbar Wände aus Krepppapier), um wach zu werden. Dann viele Reden vor vielen Gästen, Ferrari hat rund 800 geladen, darunter SPEEDWEEK.

Der F150 wird sich, keine Schande in der Formel 1, am besten Auto des Vorjahres orientieren, und das war der Red Bull Racing RB6. Wir erwarten also eine RBR-Nase und wohl auch eine Zugstreben-Hinterradaufhängung. Wir erwarten einen Ferrari-Präsidenten Montezemolo, der den WM-Titelgewinn anstrebt, und einen vor Zuversicht fast platzenden Fernando Alonso.

Am Nachmittag wird der F150 in Fiorano auf Herz und Nieren geprüft, offiziell sind das (erlaubte) Werbeaufnahmen, inoffiziell handelt es sich natürlich um das Roll-out des neuen Wagens. Der Test wird am Samstag fortgesetzt, dann wird der Wagen nach Valencia zum ersten Formel-1-Wintertest gebracht.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
5AT