Lewis Hamilton vor Silverstone-Sprint: Grosse Skepsis

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton vor dem Grossen Preis von Österreich

Lewis Hamilton vor dem Grossen Preis von Österreich

Im Rahmen des britischen Grand Prix von Silverstone wird die Formel 1 mit einem Sprint-Qualifying experimentieren, einem Mini-GP über 17 Runden. Weltmeister Lewis Hamilton ist sehr skeptisch.

Am Samstag, 17. Juli, findet auf der Traditionsstrecke von Silverstone erstmals in der Formel 1 ein Sprintrennen statt. Der Sieger des Mini-GP namens Sprint-Qualifying über 17 Runden erhält für den eigentlichen Grand Prix die Pole-Position. Zuvor war erwogen worden, die Reihenfolge des Freitag-Qualifyings als Grundlage zur Startaufstellung des britischen Grand Prix zu verwenden.

Bislang sind drei Mini-GP geplant: in Silverstone, in Monza, dazu bei einem noch zu bestimmenden Übersee-GP, angedacht ist Austin.

Für die ersten Drei des Sprints gibt’s Bonus-Punkte: drei für den Ersten, zwei für den Zweitplatzierten, einen für den Drittplatzierten.

Formel-1-Rennleiter Ross Brawn verspricht den Fans «hundert Kilometer Action». Aber daran glauben offenbar nicht alle.

Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sagte im Rahmen des Grossen Preises von Österreich: «Mal sehen, wie das ablaufen wird. Aber ich könnte mir vorstellen, dass wir einen Schnellzug erleben werden, mit Autos, die einander einfach folgen. Ich hoffe, wir erleben Überholmanöver, aber in aller Wahrscheinlichkeit wird das keine aufregende Sache.»

Der Trainings/Quali-Ablauf sieht in Silverstone nach heutigem Stand so aus (alle Zeiten gemäss mitteleuropäischer Sommerzeit):

Freitag, 16. Juli: 15.30–16.30 Freies Training
Freitag, 16. Juli: 19.00–20.00 Qualifying
Samstag, 17. Juli: 13.00–14.00 Freies Training
Samstag, 17. Juli: 17.30 Sprint Qualifying (17 Runden)
Sonntag, 18. Juli: 16.00 Britischer Grand Prix (52 Runden)

 

Österreich-GP, Spielberg

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:23:55,147h
02. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +17,973 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +20,019
04. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 46,452
05. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 57,144
06. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 57,915
07. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:00,395 min
08. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:01,195
09. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:01,844
10. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
11. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
12. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
13. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
14. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
15. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde*
16. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
17. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde*
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
Out
Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
* Kollision und out, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet

WM-Stand nach 9 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 182 Punkte
2. Hamilton 150
3. Pérez 104
4. Norris 101
5. Bottas 92
6. Leclerc 62
7. Sainz 60
9. Ricciardo 40
8. Gasly 39
10. Vettel 30
11. Alonso 20
12. Stroll 14
13. Ocon 12
14. Tsunoda 9
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Teams
1. Red Bull Racing 286
2. Mercedes 242
3. McLaren 141
4. Ferrari 122
5. AlphaTauri 48
6. Aston Martin 44
7. Alpine 32
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.12., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 09.12., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 09.12., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1988 Großer Preis von Italien
» zum TV-Programm
3DE