Formel 1: Selbst Nico Hülkenberg war überrascht

Carlos Sainz (Ferrari): «Ich wusste, das ist Risiko»

Von Mathias Brunner
Carlos Sainz

Carlos Sainz

Der Spanier Carlos Sainz hat sich bei Ferrari gut ins Team eingepasst und zeigt anhaltend starke Leistungen, zuletzt belegte er im Grossen Preis von Österreich Platz 5. Sainz ging dabei ein Risiko ein.

Der Grundstein zur siebten Punktefahrt von Carlos Sainz mit Ferrari im neunten Rennen wurde mit der Reifenwahl gelegt: Der Madrilene ging mit dem harten Pirelli in den Grossen Preis von Österreich. Damit hatte er zu Beginn des Grand Prix gegen Fahrer mit weicheren Walzen Schwierigkeiten, fand aber bald einen schönen Rhythmus, und nach dem späten Wechsel auf den mittelharten Reifen konnte der WM-Sechste von 2019 und 2020 nach Herzenslust attackieren.

Sainz ist nach seinem fünften Platz sehr zufrieden: «Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen haben wir die Rennstrategie perfekt hinbekommen. Sechster beim Steiermark-GP, Fünfter nun beim Österrich-GP, das ist der Sainz, den ich selber bei Ferrari sehen will.»

«Ich glaube nicht, dass ich vom zehnten Startplatz aus mehr hätte herausholen können. Es war ein Risiko, mit dem harten Reifen ins Rennen zu gehen, und am Anfang hatte ich alle Hände voll zu tun. Aber ich wusste – Geduld würde sich auszahlen, und am Ende schenkte mir das die Möglichkeit, einige Ränge gutzumachen.»

GP Bahrain
Qualifying Leclerc: 4.
Qualifying Sainz: 8.
Rennen Leclerc: 6.
Rennen Sainz: 8.

GP Emilia Romagna
Qualifying Leclerc: 4.
Qualifying Sainz: 11.
Rennen Leclerc: 4.
Rennen Sainz: 5.

GP Portugal
Qualifying Leclerc: 8.
Qualifying Sainz: 5.
Rennen Leclerc: 6.
Rennen Sainz: 11.

GP Spanien
Qualifying Leclerc: 4.
Qualifying Sainz: 6.
Rennen Leclerc: 4.
Rennen Sainz: 7.

GP Monaco
Qualifying Leclerc: 1.
Qualifying Sainz: 4.
Rennen Leclerc: nicht gestartet (Antriebswelle kaputt)
Rennen Sainz: 2.

GP Aserbaidschan
Qualifying Leclerc: 1.
Qualifying Sainz: 5.
Rennen Leclerc: 4.
Rennen Sainz: 8.

GP Frankreich
Qualifying Leclerc: 7.
Qualifying Sainz: 5.
Rennen Leclerc: 16.
Rennen Sainz: 11.

GP Steiermark
Qualifying Leclerc: 7.
Qualifying Sainz: 12.
Rennen Leclerc: 7.
Rennen Sainz: 6.

GP Österreich
Qualifying Leclerc: 12.
Qualifying Sainz: 10.
Rennen Leclerc: 8.
Rennen Sainz: 5.

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 12.07., 23:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Sa. 13.07., 00:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 13.07., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 01:05, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Sa. 13.07., 01:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 13.07., 03:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Sa. 13.07., 04:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 05:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 13.07., 06:00, Motorvision TV
    FastZone
» zum TV-Programm
5