Bahrain: Entscheidung naht

Von Peter Hesseler
Formel 1
Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone

Ecclestone überlässt Entscheidung über eine mögliche Absage des F1-Saisonauftakts dem Kronprinz von Bahrain – Sie soll am Montag fallen.

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (80) will sich in seinem Urteil, ob der Bahrain GP (13. März) gestrichen werden sollte oder nicht, ganz auf die Einschätzung des Königshauses von Bahrain verlassen.

Er sagt: «Kronprinz Scheich Salman ibn Hamad al Chalifa entscheidet, ob es sicher genug ist oder nicht.»

Damit wissen wir, dass es Ecclestone einzig darum geht, dass niemand zu Schaden kommt. Ein politisches Zeichen beabsichtigt er mit dem möglichen Fernbleiben aus dem Land am Golf, wo vorige Woche Demonstranten von Ordnungskräften im Schlaf erschossen wurden, nicht setzen zu wollen. Von bislang sieben Toten und zahlreichen Verletzten ist bislang die Rede.

Am Montag soll die Entscheidung fallen.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
» zum TV-Programm
8AT