Safety-Car-Regel verfeinert

Von Peter Hesseler
Formel 1
Safety-Car-Phase wurde abermals modifiziert

Safety-Car-Phase wurde abermals modifiziert

Die FIA sorgt für mehr Sicherheit während der heiklen Rennphasen.

Der FIA-Weltrat verändert die Regeln für die Safety-Car-Phasen. Das Tempolimit, das während einer Safety-Car-Phase herrscht (jeweils ca. 40 Prozent der herkömmlichen Rundenzeit) wird künftig für zwei Runden gelten, statt wie bisher nur für eine Runde lang.

Damit will die FIA erreichen, dass die Autos nach Ausrufung der Safety-Car-Phase sofort und lange genug in einem sicheren Tempo unterwegs sind, bis sie auf das Safety-Car auflaufen.

Während der Safety-Car-Phase soll der Boxenausgang offen bleiben, ausser das Rennen wird unterbrochen. Kein Auto darf während der Safety-Car-Phasen die Boxen ansteuern, ausser zum Reifenwechseln. Das heisst: Für fällige Reparaturen muss der betreffende Fahrer nach Ablauf der Safety-Car-Phase nochmals seine Box ansteuern.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 18.06., 11:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 13:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 18.06., 14:05, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • Fr.. 18.06., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 18.06., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
3DE