Williams trotz Problemen zuversichtlich

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Die Entwicklung am Williams führt in die richtige Richtung

Die Entwicklung am Williams führt in die richtige Richtung

Williams kämpft mit KERS-Problemen. Dafür geben die Zeiten der Longruns Grund zur Freude.

Bei Williams ist man nach den Testtagen in Barcelona hin- und hergerissen. Auf der einen Seite sieht man einen deutlichen Fortschritt, besonders bei den Longruns, auf der anderen Seite macht das KERS noch Probleme. Und die bereits am ersten Tag als sich die Batterien verabschiedeten und Williams entschied, die Technik für den Rest des Testes auszusetzen.

Technikchef Sam Michael verliess deswegen früher als geplant die Rennstrecke in Spanien. «Wir wissen, was den Defekt ausgelöst hat, aber wir wissen nicht warum», erklärte er gegenüber Auto-Motor-und-Sport.de.

Ein Lichtblick in der KERS-Problematik boten da die Zeiten der Dauerläufe. Die Entwicklungen am Fahrzeug im Bereich der Flügel, Motorverkleidung, Seitenkästen und Bremsbelüftung wirken sich unter anderem positiv auf den Reifenverschleiss aus. Die zweite Seite der Medaille: «Auf eine Runde haben wir nicht den Zeitensprung gemacht, den wir uns erhofft hatten», gestand Michael.

Zum Saisonstart in zwei Wochen will Williams mit einer weitere Ausbaustufe des Frontflügels antreten. Um zweiten Saisonrennen soll dann eine neue Auspuffführung nachgelegt werden. Diese Aussichten stimmen besonders Rubens Barrichello positiv, der sich durchaus einen fünften oder sechsten Platz in der Startaufstellung vorstellen kann.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE