Sauber: Unterstützung für Japan

Von Peter Hesseler
Formel 1
Der Sauber C30 erscheint mit japanischer Schrift

Der Sauber C30 erscheint mit japanischer Schrift

Das Team um Kamui Kobayashi kündigt eine Botschaft des Mitgefühls mit den vom Erdbeben betroffenen Japanern für den ersten Saison-GP an.

Das Sauber-Team hat angekündigt, während des ersten Saison-Grand-Prix in Melbourne (25. bis 27. März) eine sichtbare Unterstützungs-Botschaft für die vom Erdbeben betroffene japanische Bevölkerung auf dem Auto zu präsentieren.

Sie lautet:
?????????????????

Das heisst übersetzt: «Mögen eure Gebete dem japanischen Volk helfen.»

Sauber-Pilot Kamui Kobayashi ist Japaner. Er stammt aus Amagasaki, was allerdings von den schlimmsten Verwüstungen verschont geblieben sein soll.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 21:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 22:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 19.01., 23:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 23:05, Das Erste
    Sportschau
  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE