Haug spricht vom Sieg...

Von Peter Hesseler
Formel 1
Haug würde gerne wieder Siege bejubeln

Haug würde gerne wieder Siege bejubeln

Der Mercedes-Motorsportchef will keine Prognose für den Saisonstart wagen, erinnert aber an den Triumph der Sternmarke mit David Coulthard 1997.

Norbert Haug sieht der zweiten Saison als reines Werks-Team zuversichtlich entgegen. «Es war ein intensiver Winter», sagt der Mercedes-Motorsportchef. «Wir sind an den 15 Testttagen mehr als 5700 Kilometer gefahren. Das entspricht 18 Grand-Prix-Distanzen.»

Der Schwabe sieht in den letzten technischen Entwicklungen, die in Barcelona ausprobiert wurden, signifikante Verbesserungen, enthält sich jedoch traditionell jeglicher Prognose. Er sagt jedoch, das Team wolle sich gegenüber 2010 verbessern. Da wurde Mercedes GP Vierter der Konstrukteurs-Wertung. Und dann bemerkt Haug noch: «Wir haben dort 1997 mit David Coulthard den ersten Grand-Prix-Sieg der Neuzeit von Mercedes errungen. Und der Albert Park hat den Ruf, aufregende Rennen hervorzubringen.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 17.06., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 21:20, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do.. 17.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 21:50, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 17.06., 22:15, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Do.. 17.06., 22:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 17.06., 23:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE