Miami-GP-Bilanz: Veranstalter hat kein Geld verdient

Von Otto Zuber
Tom Garfinkels Gesamtbilanz fällt trotz finanziellem Verlust gut aus

Tom Garfinkels Gesamtbilanz fällt trotz finanziellem Verlust gut aus

Der Miami-GP wurde von den meisten Formel-1-Piloten, Teamchefs und Berichterstattern als Erfolg verbucht. Die GP-Organisatoren haben mit dem Rennen in der US-Metropole aber kein Geld verdient.

Die Ticketverkäufe liessen einen Erfolg vermuten: Die Eintrittskarten für den Miami-GP waren in kürzester Zeit vergriffen, dennoch war der fünfte Saisonlauf in den USA kein finanzieller Erfolg für die Veranstalter, wie Tom Garfinkel, Geschäftsleiter des Hard Rock-Stadions, nach dem Wochenende bei «Sky» erklärte.

«Wenn Sie mich vor sechs Monaten gefragt hätten, dann hätte ich erwartet, dass die Veranstaltung Geld einbringt, wenn man bedenkt, wie sich die Einnahmen entwickelt haben. Aber wenn man die Ausgaben betrachtet, werden wir dieses Jahr kein Geld verdienen», gestand der Ausrichter, dessen Bilanz dennoch positiv ausfällt.

«Uns war es sehr wichtig, eine grossartige Veranstaltung zu bieten», betonte Garfinkel, räumte aber auch ein: «Die Kosten überstiegen bei Weitem unsere Erwartungen, aber das lag daran, dass wir alles getan haben, um die Marke Formel 1 und die Art der Veranstaltung, die wir bieten wollten, zu repräsentieren.»

Spontane Änderungen am Konzept und Probleme bei der Fan-Versorgung waren mit ein Grund dafür, das die Kosten höher als erwartet ausgefallen sind. Auch organisatorisch klappte noch nicht alles reibungslos, die Anfahrt gestaltete sich schwierig, dennoch soll die Zuschauerkapazität in den kommenden Jahren hochgeschraubt werden.

Garfinkel weiss: «Es gibt eine Menge Dinge, aus denen wir lernen und die wir besser machen können.» Dennoch fällt die Gesamtbilanz positiv aus. Denn: «Es gibt aber auch einige Dinge, die wirklich gut laufen sind. Das Feedback war sehr positiv, von den Teams, den Fahrern, der Formel 1 und der FIA.»

Ergebnis Miami-GP (8. Mai 2022)

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:34:24,258h
02. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +3,786 sec
03. Carlos Sainz (E), Ferrari, +8,229
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing, +10,638
05. George Russell (GB), Mercedes, +18,582
06. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +21,368
07. Valtteri Bottas (FIN), Alfa Romeo, +25,073
08. Esteban Ocon (F), Alpine, +28,386
09. Fernando Alonso (E), Alpine, +32,128
10. Alexander Albon (T), Williams, +32,365
11. Lance Stroll (CDN), Aston Martin, +37,026
12. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri, +40,146
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren, +40,902
14. Nicholas Latifi (CDN), Williams, +49,936
15. Mick Schumacher (D), Haas, +1:13,305 min
16. Kevin Magnussen (DK), Haas, +1 Runde
Out
Sebastian Vettel (D), Aston Martin, Unfall
Pierre Gasly (F), AlphaTauri, Unfall
Lando Norris (GB), McLaren, Unfall
Guanyu Zhou (RC), Alfa Romeo, Motor

WM-Stand Fahrer nach 5 von 23 Rennen

01. Leclerc 104 Punkte
02. Verstappen 85
03. Pérez 66
04. Russell 59
05. Sainz 53
06. Hamilton 36
07. Norris 35
08. Bottas 30
09. Ocon 24
10. Magnussen 15
11. Ricciardo 11
12. Tsunoda 10
13. Gasly 6
14. Vettel 4
15. Albon 3
16. Alonso 2
17. Zhou 1
18. Stroll 1
19. Schumacher 0
20. Hülkenberg 0
21. Latifi 0

WM-Stand Konstrukteure

01. Ferrari 157 Punkte
02. Red Bull Racing 151
03. Mercedes 95
04. McLaren 46
05. Alfa Romeo 31
06. Alpine 26
07. AlphaTauri 16
08. Haas 15
09. Aston Martin 6
10. Williams 3

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 16.05., 06:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 16.05., 06:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 16.05., 06:56, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 16.05., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 16.05., 07:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 07:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 16.05., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT