Bourdais: «Es ist ermutigend»

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Bourdais hat kampflos bereits drei Plätze gut gemacht

Bourdais hat kampflos bereits drei Plätze gut gemacht

Der Franzose erlitt zwar eine bittere Niederlage gegen Neuling Buemi, aber ist dennoch guter Dinge.

Vier Zehntel Sekunden bekam Sébastien Bourdais von seinem Kollegen und Namensvetter Buemi aufgebrummt und steht dazu noch auf dem letzten Startplatz. Der Brillenträger aus Le Mans weiss, warum: «Ich habe in meinem zweiten Run einen Fehler gemacht, im dritten hatte ich die Reifen in der Outlap nicht ausreichend aufgewärmt.»

Dennoch ist er positiv gestimmt. «Seb (Buemi) hat Q2 nur knapp gegen einen McLaren verpasst, wir sind näher dran, als wir erwartet haben. Und natürlich ist es gut, dass das Red Bull-Auto sehr schnell scheint.» Fürs Rennen ist er kampfeslustig: «Von ganz hinten kann ich nur voll angreifen und wer weiss, vielleicht wird es ja ein ähnlich ereignisreiches Rennen wie im letzten Jahr»

Durch Hamiltons Pech und die Disqualifikation der beiden Toyota ist aus ganz hinten mittlerweile Startplatz 17 geworden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
8DE