Virgin will einen neuen Namen

Von Vanessa Georgoulas
Virgin-Chef Richard Branson bleibt als Partner

Virgin-Chef Richard Branson bleibt als Partner

Auch der Arbeitgeber von Timo Glock will nächstes Jahr mit einem neuen Namen antreten.

Mit Virgin Racing beantragt das dritte Formel-1-Team im Feld eine Namensänderung für 2012. Das Team will im nächsten Jahr den Namen seines Sponsors, den russischen Sportwagenhersteller Marussia, tragen, nachdem es sein Chassis schon danach benannt hat. Die Formel-1-Kommission muss dem Antrag mit 18 von 26 Stimmen zustimmen.

Schon Team Lotus und Lotus Renault haben eine Namensänderung beantragt. Das Team von Tony Fernandes will neu Caterham heissen, während Renault einen Wechsel zu Lotus anstrebt.

Obwohl Virgin nicht mehr im Teamnamen auftaucht, soll das Logo des Konzerns von Richard Branson weiterhin prominent auf den Fahrzeugen zu sehen sein und die Partnerschaft weiter bestehen, wie Autosport berichtet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 30.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 23:25, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Fr.. 30.09., 23:30, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6AT