Kubica verpasst Saisonstart 2012

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Kein Comeback zum Saisonstart: Kubica

Kein Comeback zum Saisonstart: Kubica

Lotus Renault GP bestätigt, dass Robert Kubica nicht zum Saisonauftakt 2012 antreten wird.

Heute hat Robert Kubica seinem Team Lotus Renault GP mitgeteilt, dass er den Saisonstart 2012 verpassen wird. «Obwohl ich während der letzten Wochen sehr hart gearbeitet habe, bin ich zum Schluss gekommen, dass ich für die kommende Saison noch nicht bereit bin», erklärte der Pole. «Es war schwierig, diese Entscheidung zu treffen, aber es ist das Sinnvollste.» Kubica verweist auf das Team, das sich auf die nächste Saison vorbereiten muss: «Auch in dieser Hinsicht wäre eine Verzögerung dieser Entscheidung nicht richtig gewesen.»

Der bei einer italienischen Rallye schwer verletzte Renault-Pilot bleibt trotzdem zuversichtlich: «Meine Genesung schreitet voran und die Ärzte sind immernoch beeindruckt von meinen Fortschritten. Ich brauche einfach etwas mehr Zeit, denn ich will wieder hundertprozentig fit werden, bevor ich wieder auf die Strecke gehe.»

Teamchef Eric Boullier bedauert die Situation: «Jeder im Team ist natürlich enttäuscht, wir hatten gehofft, dass er in Australien starten würde. Trotzdem: Er hat eine sehr reife Entscheidung getroffen und im besten Interesse des Teams gehandelt. Als Team und Familie stehen wir natürlich weiterhin hundertprozentig hinter ihm. Wir wollen ihm so gut es geht helfen, ein Programm mit Simulator- und Formelfahrzeug-Testfahrten bis hin zum F1-Test erwartet ihn, wenn er dazu bereit ist. Im Namen aller 520 Mitarbeiter wünsche ich ihm gute Besserung.»

Der Franzose erklärte zudem, dass er nun die Gespräche mit unterschiedlichen Piloten aufnehmen würde, um das Stammpiloten-Duo so schnell wie möglich festzulegen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE