Was macht Kolles?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Kolles organisiert sicher schon seine Zukunft.

Kolles organisiert sicher schon seine Zukunft.

Nach der Trennung des HRT-Teams von seinem deutschen Teamchef stellt sich für den Berufsretter die Zukunftsfrage.

Wie von SPEEDWEEK Ende November angekündigt, haben sich das spanische HRT-Team und Teamchef Colin Kolles getrennt.

Morgen Donnerstag, 15. Dezember, ist Kolles’ letzter Arbeitstag bei den Spaniern. Er hatte seine Position im Februar 2010 übernommen und das damals neue, wirtschaftlich stark gefährdete ehemalige Campos-Team binnen knapp drei Wochen startfähig gemacht.

HRT wurde 2010 und 2011 Vorletzter, was durchaus als Erfolg zu werten ist.

Kolles war jedoch spätestens seit Juli 2011, als die völlig fachfremde Thesan-Gruppe den Rennstall anstelle des ebenso ahnungslosen Spaniers Carabante übernahm, unerwünscht. Dort wird eine Verlagerung der Administration nach Valencia betrieben. Bisher unterlag diese dem Teamchef, der in seiner Heimat (Greding) eigentlich alles für HRT organisierte.

Jetzt ist zweierlei wichtig: Hat Kolles die ihm zustehenden Auslagen und Löhne von HRT bekommen? Und: Bei welchem Team taucht der geübte Renstall-Retter als Nächstes wieder auf. Er soll bereits Angebote haben. Und wirtschaftlich angeschlagene Teams gibt es genug. Im Frühjahr war sogar von eine Offerte von Williams die Rede…

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
14DE