Briatore kürzt eigenes Gehalt

Von Peter Hesseler
Formel 1
flavio briatore

flavio briatore

Bei Renault wird kräftig gespart: Neben Super-Star Fernando Alonso will auch Teamchef Flavio Briatore auf einen Teil seines Einkommens verzichten.

Renault hat die Löhne gesenkt. Laut Fachblatt ‘Auto-Motor-und-Sport’ um 20 Prozent. Danach hat sogar Teamchef Flavio Briatore sein Salär, geschätzte 3,5 Millionen Dollar, um 700000 Dollar eingedampft.

Fernando Alonso, der Weltmeister von 2005 und 2006, soll nur noch 24 statt 30 Millionen Dollar kassieren. Aus anderen Quellen hiess es dazu sogar, nur noch 13 statt 20 Millionen. Bei Nelson Piquet gibt es offenbar keine Einbussen. «Bei mir ist das Limit schon erreicht», sagt der Brasilianer, der angeblich nur eine Millionen Dollar pro Jahr verdient.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
5DE