Button: Sinn für Ästhetik

Von Peter Hesseler
Button will sofort Erfolge feiern

Button will sofort Erfolge feiern

Der McLaren-Mercedes-Pilot erfreut sich an den Formen seines Autos, warnt aber: «Es muss sofort schnell sein.»

Jenson Button hat für 2012 nur einen einzigen Wunsch: «Es ist dieses Mal unsere Pflicht, aus der Box heraus schnell zu sein», sagt der Weltmeister von 2009 in Diensten von McLaren-Mercedes.

Das Team müsse mit grossem Selbstvertrauen aus der Testphase heraus ins erste GP-Wochenende in Australien (16. bis 18. März) starten, um zu reüssieren.

Button weiss, wovon er spricht. Der Brite ist seit 2000 dabei. Und hat selten erlebt, dass ein Auto am Ende die Nase vorne hat, das am Anfang mühsam nachgebessert werden muss.

Mit Blick auf den fiesen Caterham-Nasenbuckel, laut Technikchef Mike Gascoyne eine beim Fahrzeugbau unerlässliche Nebenwirkung, sagte Button gestern bei der Präsentation seines neuen Einsatzwagens, des MP4-27: «Unser Auto sieht gut aus. Für mich ist das wichtig.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 16:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 19.08., 17:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 19.08., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 19.08., 19:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 19.08., 19:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
» zum TV-Programm
3AT