Jacques fährt Gilles' Ferrari

Von Peter Hesseler
Formel 1
Villeneuve kommt spät zum Ferrari-Debüt

Villeneuve kommt spät zum Ferrari-Debüt

Zum 30. Todestag seines Vaters pilotiert der Weltmeister von 1997 den 312 T4 in Fiorano.

Jacques Villeneuve wird im kommenden Mai in Fiorano einen F1-Ferrari fahren.

Anlass ist der 30. Todestag seines Vaters Gilles, der am 8. Mai 1982 nach einem Unfall in Zolder (Belgien) verstarb.

Jacques, der im Gegensatz zu seinem legendären Papa Weltmeister wurde (1997), aber nie für Ferrari fuhr, wird auf der hauseigenen Strecke der Scuderia einen Ferrari 312 T4 pilotieren, den Einsatzwagen von 1979. Mit diesem Auto eroberte sein Vater gemeinsam mit Jody Scheckter, damals letzter Ferrari-Weltmeister vor Michael Schumacher (2000), den Konstrukteurstitel.

Ferrari teilt mit: «Die Erinnerung an Gilles Villeneuve ist noch sehr lebendig in Maranello, sein Talent, sein rohes Tempo und sein Mut, der an Rücksichtslosigkeit grenzte, machen seinen Namen bei seinen Fans immer noch populär, selbst bei jüngeren, die ihn später erst in Wiederholungen seiner Rennen gesehen oder von ihm gelesen haben.»

Der bislang letzte Pilot, der ein F1-Modell seines Vaters steuerte, ist unseres Wissens Nico Rosberg, der 2008 einen Williams von Keke Rosberg aus den 80er Jahren antreiben durfte.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm