Alonso: «Uns fehlt Tempo»

Von Peter Hesseler
Alonso wagt keine näheren Prognosen für China

Alonso wagt keine näheren Prognosen für China

Ferrari-Star und Malaysia-Sieger aus Spanien hängt in China hinterher – wie erwartet.

Nur Rang 10 für Fernando Alonso, Platz 17 für Felipe Massa. Das sind die Positionen, die sich Ferrari zum Auftakt des China-GP im freien Training erarbeitete.

In Sepang hatte Alonso zuletzt noch als Magier brilliert und unter widrigen Bedingungen das Rennen gewonnen, nun schaut er mit 1,34 Sekunden Rückstand der Spitze mit Schumacher hinterher. Er sagt: «Wir haben wie immer versucht herauszufinden, welcher Reifen der schnellste für die Qualifikation sein sollte. Und welcher der beständigere und bessere über längere Distanzen. Nun müssten die Daten und auch die Erkenntnisse ausgewertet werden – auch hinsichtlich der verwendeten Neuteile.»

Der Spanier, Weltmeister von 2005 und 2006: «Uns fehlt es etwas Tempo, aber wir werden versuchen, morgen mehr aus dem Auto herauszukitzeln. Dafür muss auch die Balance verbessert werden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 25.01., 16:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 25.01., 16:30, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 25.01., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 25.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
3DE