Sehnsucht nach der Hymne

Von Peter Hesseler
Formel 1
Grosjean fühlt sich offenbar französisch

Grosjean fühlt sich offenbar französisch

Der Genfer Romain Grosjean bekennt sich zu Frankreich, will bald die Marseillaise erklingen lassen.

Jetzt hat Romain Grosjean die Katze aus dem Sack gelassen. Oft haben wir gerätselt, welcher Nation der Genfer sich eher zugehörig fühlt, seinem Geburtsland, der Schweiz, oder dem Land, unter dessen Flagge er fährt, Frankreich.

Nun sagt der Lotus-Pilot: «Ich will der erste Fahrer seit Olivier Panis sein, der auf einem Siegerpodest die Marseillaise hört.»

Olivier Panis gewann 1996 im Ligier-Mugen den verregneten Monaco-GP (also für ein französisches Team und auf nahezu auf französischem Boden), bei dem Heinz-Harald Frentzen als schnellster Fahrer im Feld Vierter wurde und seinen ersten möglichen Sieg verpasste.

Es blieb der einzige Sieg von Panis in der Formel 1.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander - Der Kurier
  • So.. 25.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 01:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 25.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 25.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 25.07., 04:20, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 25.07., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 06:30, Super RTL
    Rev & Roll
  • So.. 25.07., 06:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 25.07., 08:35, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
3DE