Hülkenberg im Pech

Von Peter Hesseler
Formel 1
Hülkenberg gab in Montreal alles – vergebens

Hülkenberg gab in Montreal alles – vergebens

Der Deutsche wurde im Force India in Q2 von gelben Flaggen gebremst – hat aber Riesentempo vorgelegt.

Nico Hülkenberg im Pech, dabei sah er so stark aus. Nico kam in Montreal in der Qualifikation im Force India locker durch Q1, scheiterte aber in Q2, weil auf seiner schnellsten Runde vor ihm ein Sauber von der Strecke abkam und gelbe Flaggen den Emmericher vom Gas zwangen.

«Schade», sagt Nico.«Ich war in Q1 schneller als mein Teamkollege Paul Di Resta und in Q2 auch, die Runde wäre besser gewesen als alle anderen zuvor und hätte für Q3 gereicht, aber da kannst du halt nichts machen.»

Sein Trost: «Das Auto läuftgut, etwas besser als erwartet. Im Rennen ist noch einiges drin.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 01.08., 07:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • So.. 01.08., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 08:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 01.08., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 09:30, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • So.. 01.08., 10:15, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 10:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
6DE