Glock Valencia-Rekordfahrer

Von Peter Hesseler
Formel 1
Timo Glock muss im Marussia alles geben

Timo Glock muss im Marussia alles geben

Nach seinem ersten Ausfall 2012 startet der Marussia-Pilot mit einer guten Erinnerung in Valencia.

Für Timo Glock wird es am Ende des Feldes nicht leichter. Nachdem er zwei Rennen lang mit einer nervösen Hinterachse gekämpft hatte, litt Timo in Kanada zuletzt nach eigener Auskunft unter «mangelnder Motorleistung, abbauenden Reifen und hohem Verschleiss der Bremsen».

Das war zu viel. In Runde 57 musste er aufgeben, ein Wort, das eigentlich ausserhalb seines Aktionsspektrums liegt.

Timo sagt: «In einer Analyse nach dem Rennen zeigte sich, dass die Crew richtig entschieden hatte. Die Bremsscheiben an der Vorderachse des Marussia-Cosworth MR01 waren maximal abgenutzt, eine Weiterfahrt hätte ein deutlich zu hohes Risiko bedeutet.»

Es war das erste Mal in der laufenden Saison, dass der erfahrene Wahlschweizer das Ziel nicht erreichte.

Der Hesse blickt nach vorne, was sonst: «Jetzt freue ich mich auf das Stadtrennen in Valencia, wo ich bis heute den Streckenrekord halte.» Aufgestellt hat er den im Rennen 2009 im Toyota TF109, mit dem er den Hafenkurs in 1:38,683 min umrundete, das bedeutete einen Schnitt von 197,687 km/h.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 10:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 11:00, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 11:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 11:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 01.08., 12:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 12:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 01.08., 13:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 13:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • So.. 01.08., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 14:40, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
» zum TV-Programm
3DE