Nürburgring insolvent?

Von Mathias Brunner
Nürburgring

Nürburgring

Eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt ist wohl bald nicht mehr Volks-Eigentum.

Muss der Nürburgring ganz oder teilweise verkauft werden?
 
Gemäss Informationen der Kollegen von der «Rhein-Zeitung» lässt sich dieser Schritt nicht mehr umgehen. Hintergrund: Ein Antrag der Landesregierung Rheinland-Pfalz, die mit 413 Mio Euro verschuldete Nürburgring GmbH mit 13 Mio Euro stützen zu dürfen sowie auf Stundung der Zinsen eines 330-Mio-Euro-Kredits, dem allem verweigert die EU-Wettbewerbs-Behörde die Zustimmung.
 
Damit ist die Insolvenz kaum mehr abzuwenden. Mehr noch: Die Brüsseler Behörden prüfen den Verdacht auf unerlaubte finanzielle Beihilfen.
 
Der Insolvenz-Verwalter wird unter anderem über das Abkommen mit Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone entscheiden müssen. Georg Seiler, Geschäftsleiter der Hockenheimring GmbH: «Wir haben derzeit keine Anfrage zur Austragung des Deutschland-GP 2013. Sollte die aber kommen, so sehe ich durchaus die Möglichkeit, dass die Formel 1 wieder jedes Jahr nach Hockenheim kommt.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 20.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 20.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 20.01., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE