McLaren jagt Ferrari-Rekord

Von Mathias Brunner
Formel 1
McLaren und Ferrari kämpfen auf Augenhöhe

McLaren und Ferrari kämpfen auf Augenhöhe

Stellt das Team von Lewis Hamilton und Jenson Button beim Abu-Dhabi-GP eine neue Formel-1-Bestmarke auf?

Ferrari und McLaren – die beiden erfolgreichsten Formel-1-Rennställe: Sie verbindet nicht nur eine innige Rivalität, sondern auch die Jagd nach Rekorden.

Dank des zweiten Platzes von Jenson Button in Singapur kommt McLaren inzwischen auf 52 Grands Prix in Folge, in welchem mindestens ein Chrompfeil in die Punkteränge gefahren ist (seit Bahrain 2010). Damit können die Briten in Abu Dhabi die Bestmarke von Ferrari übertreffen: Die hatten von Malaysia 1999 bis Malaysia 2003 55 Punktefahrten hintereinander geschafft.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7AT