Jetzt auch Thai-GP bei Nacht?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ecclestone treibt die F1 weiter nach Asien

Ecclestone treibt die F1 weiter nach Asien

Thailand verhandelt mit Ecclestone über ein Flutlichtrennen, Asien boomt weiter in der F1.

Thailand würde gerne einen Rennvertrag über Grands Prix mit F1-Promoter Bernie Ecclestone abschliessen. Möglicher Austragungsort: Bangkok. Die Thailänder sind offenbar fasziniert vom Singapur-GP, streben ein Nachtrennen an.

Neben Singapur wird bereits in Abu Dhabi beim Dämmer-GP ins Dunkle hineingefahren. Ecclestone hat im Rahmen der Vertragsverlängerung mit Singapur am vorigen Wochenende (bis 2017) klar gemacht, dass Singapur kein Exklusivrecht auf Flutlichtrennen erworben habe. «Da gibt es viele Begehrlichkeiten», sagte er.

Beim Antrittsgeld sollen die Thai und Bernie aber noch keine Einigung erzielt haben.
Ein Thailand-GP wäre das neunte asiatische Rennen im WM-Kalender nach China, Malaysia, Bahrain, Singapur, Indien, Abu Dhabi, Japan und Südkorea.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE