Trulli: Sieg über die WADA

Von Paolo Bombara
Formel 1
Jarno Trulli

Jarno Trulli

Toyota-Fahrer Jarno Trulli beschwert sich bei der Anti-Doping-Agentur – mit Erfolg.

Die «World Anti-Doping Agency» (WADA) verfolgt ein ehrenwertes Ziel: sie kämpft für einen Sport ohne Doping.

Hin und wieder schiesst die Stiftung mit Sitzen in Montreal und Lausanne jedoch übers Ziel hinaus: So verlangte die WADA für 2009 von zahlreichen Sportlern detaillierte Aufstellungen darüber, wo sie jeweils anzutreffen sind. Um unangemeldet Kontrollen durchführen zu können. Die Aufstellungen sind beinahe auf die Stunde genau zu halten und auf drei Monate hinaus.

Daraufhin platzte einigen Sportlern der Kragen, weil ihnen diese Form der Überwachung dann doch etwas zu weit geht. Athleten wie die Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa, Tennis-Star Rafel Nadal und Toyota-Formel-1-Pilot [*Person Jarno Trulli*] beschwerten sich schriftlich bei der WADA. Sie argumentierten, eine solche Liste komme der Verletzung ihrer Privatsphäre gleich und stelle ausserdem ein Sicherheits-Risiko dar. Tatsächlich wären solche Listen für Kidnapper beispielsweise ein gefundenes Fressen.

Die WADA krebst daraufhin zurück und verlangte etwas weniger Details.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, N-TV
    PS - Formel 1: Russland - Das 2. Freie Training
  • Fr. 25.09., 13:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
» zum TV-Programm
6DE