Glock: «Das Auto war gut»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Glock fuhr trotz Problemen auf Rang 20

Glock fuhr trotz Problemen auf Rang 20

Timo qualifizierte sich in Suzuka vor dem Caterham mit Petrov – und nur knapp vor de la Rosa im HRT.

Timo Glock schaffte es nach seiner starken Singapur-Vorstellung (Platz 12) auch in Suzuka sofort den Weg nach vorne anzutreten. In der Qualifikation belegte der Marussua-Pilot Rang 20. Ihm fehlten zwar sechs Zehntelsekunden auf Heikki Kovalainen im Caterham, das erklärte Ziel für alle Wettbewerbe, aber Timo war auch zwei Zehntelsekunden schneller als der zweite Caterham mit Petrov – und distanzierte Teampartner Charles Pic.

Interessanterweise hat sich ein HRT, Pedro de la Rosa, bis auf eine Zehntel von hinten an Timo herangeschlichen. Timo ging mit dem Handicap in die Qualifikation, das ihm Runden aus dem dritten freien Training (Öldruckproblem) zum Feinabstimmen seines Autos fehlten. Er sagt: «Von daher wusste ich nicht genau, wo ich stehe. Wir haben das Problem dann mit den Ingenieuren gut gelöst. Die Änderungen, die wir blind vornahmen, funktionierten dann in der Qualifikation. Ich hatte allerdings bei meinem zweiten Versuch nur eine fliegende Runde, auf der mir ein kleiner Fehler in Sektor 1 unterlief, aber das Auto war gut.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE