Vettel: «Ich will Massa nicht beschuldigen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Vettel in Yeongam: Die Jagd war vergebens

Vettel in Yeongam: Die Jagd war vergebens

Das ist pikant: Hat ausgerechnet Ferrari-Fahrer Felipe Massa den Alonso-Jäger Sebastian Vettel die Südkorea-Pole gekostet?

Sebastian Vettel war sichtlich enttäuscht: Der zweifache Formel-1-Champion verpasste seine fünfte Pole des Jahres um mickrige 74 Tausendstel-Sekunden – und das ausgerechnet gegen seinen Stallgefährten Mark Webber.

Sebastian «Wenn das eigene Team die erste Startreihe belegt, dann sollte man nicht jammern. Beim letzten Lauf aber stand Felipe Massa etwas im Weg. Ich will jetzt nicht mit dem Finger auf ihn zeigen, denn er kann sich schliesslich auch nicht in Luft auflösen, aber das hat mich schon Zeit gekostet. Ich hatte das Training in den ersten beiden Quali-Segmente gut im Griff, aber gegen Verkehr bist du machtlos. Es hat halt nicht sollen sein. Ich glaube, wir können im Rennen mindestens so stark sein.»

Die Statistik sollte Vettel Mut machen: Bislang hat in Yeongam noch kein Fahrer von der Pole aus gewonnen …

Vettel steht eine Reihe vor seinem WM-Rivalen Fernando Alonso, er steht aber auch auf der schmutzigen Seite. «Eine so grosse Rolle spielt das nicht», findet der Heppenheimer. «Man kann auch vom zweiten Platz aus in Führung gehen! Es bringt nichts, nun über seinen Startplatz zu lamentieren. Ich bin Zweiter, damit muss ich leben, nun freue ich mich aufs Rennen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE