Red Bull Racing testet junge Piloten

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Antonio Felix da Costa darf wieder Formel-1-Luft schnuppern

Antonio Felix da Costa darf wieder Formel-1-Luft schnuppern

Antonio Felix da Costa und Robin Frijns dürfen beim Younf Driver Test für Red Bull Racing ins Auto klettern.

Red Bull Racing gab heute die Fahrer für den Young Driver Test auf demYas Marina Circuit bekannt: Antonio Felix da Costa und Robin Frijnsdürfen am Steuer Platz nehmen. Felix da Costa ist Teil des Red BullJunior Teams und wird den Test beginnen. Er wurde in diesem Jahr Dritterin der GP3 und errang zusätzlich vier Sieg in der Formel Renault 3.5.Der 21-jährige Portugiese fuhr in Seoul den Red Bull Racing RB7 beieinem Showevent.

Frijns ist aktueller Meister der Formel Renault 3.5. Er sicherte sichdamit auch den Test bei Red Bull Racing, der als Teil der Partnerschaftzwischen der Serie und dem Formel-1-Team ausgeschrieben wurde. Der Testfindet vom 6. bis 8. November statt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE