Kaltenborn: «F1 und Indien - das passt zueinander»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Kaltenborn

Kaltenborn

Die Steuerfrau von Sauber glaubt an die Zukunft des GP-Rennsports in ihrem Heimatland.

Monisha Narang Kaltenborn ist hier in Indien ein Star: Die erste Formel-1-Teamchefin macht Schlagzeilen, selbst wenn die Sauber-Steuerfrau längst nicht mehr in Dehradun lebt, sondern über Österreich in die Schweiz gekommen ist.
 
Natürlich ist eine der heissesten Fragen der Inder: Wird die Formel 1 in unserem Land Fuss fassen können?
 
Monisha Kaltenborn gegenüber der «Times of India»: «Man darf nicht den Fehler machen und die Formel 1 in Sachen Popularität an Cricket messen. Aber die Formel 1 ist eine hervorragende Plattform für Unternehmen, und diese Firmen werden sie zu nutzen wissen. Die Formel 1 bietet viel Positives. Vor allem jedoch ist unser Sport hoch emotional, und die Inder sind ein sehr emotionales Volk. Formel 1 und Indien, das passt zueinander.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE