Haug sieht Schumi gehen

Von Peter Hesseler
Formel 1
Haug und Schumacher bei der Rücktrittserklärung

Haug und Schumacher bei der Rücktrittserklärung

Mercedes-Motorsportchef glaubt nicht an eine Zukunft des siebenmaligen F1-Weltmeisters im Mercedes-Team und dementiert Budget-Erhöhung

Michael Schumacher (43) fährt in Brasilien am kommenden Wochenende unwiderruflich seinen letzten GP. Er hört dann zum zweiten Mal nach 2006 auf, mit mehr als 300 GP unterm Gürtel.

2006 startete er noch mit Titelchancen im Finale und gab alles, scheiterte aber knapp an Alonso (damals Renault).

Diesmal geht es für ihn nur um einen ordentlichen Abgang. Er kann ohne Druck fahren, ausser dem, den er sich üblicherweise selbst macht.

Danach sind wir gespannt, was er an Zukunftsplänen entwickelt. Er will sich Zeit nehmen, hat aber durchblicken lassen, dass man über eine Rolle in der Teamleitung von Mercedes reden könne.

Nun sagt Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug, der Schumi gerne im Team behalten würde (nur nicht mehr als Fahrer): «Es wird Gespräche geben, aber ich denke nicht, dass Michael eine Rolle in der Formel 1 anstrebt.»

Hinsichtlich der Gerüchte, Mercedes werde das Budget 2013 deutlich aufstocken, sagt Haug: «Ich weiss nicht, woher diese Gerüchte kommen. Das war nie der Plan, und wir haben weder werden jemals darüber klagen, dass wir zuwenig Geld zur Verfügung haben.»

Schumi wäre ein weiterer Häuptling im reich mit Verantwortlichen gespickten Mercedes-Team und würde das Budgtet zusätzlich belasten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 19:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
3DE