Glock will Serie fortsetzen

Von Peter Hesseler
Glock geht auch in Spanien auf Punktejagd

Glock geht auch in Spanien auf Punktejagd

Der Hesse will in Spanien zum fünften Mal in Folge punkten. Und Toyota-Kollege Jarno Trulli spürt neue Motivation durch den konstanten Kampf in der Spitze.

Mit breiter Brust rollt das Toyota-F1-Team diese Woche in Barcelona an. Dreimal schon erklommen die Fahrer dieses Jahr das Siegerpodest, zuletzt in Bahrain Jarno Trulli als Dritter.

Der Italiener komplettierte damit Poleposition und schnellste Rennrunde und deutete die Ambitionen dieses Teams 2009 an.

Sein Teampartner Timo Glock fuhr bislang vier Mal in vier Rennen 2009 WM-Punkte ein, wobei der siebte Platz zuletzt nach Start aus der erste Reihe eher als Trostpreis durchging.

Beide Toyota-Fahrer liegen unter den ersten 5 der Fahrerwertung.

Trulli, der schon 2005 in Barcelona Dritter wurde, sagt nun: «Ich geniesse diese Saison, weil wir konstant an der Spitze kämpfen können. Unsere Leistung von Bahrain war stark. Und bin optimistisch und zuversichtlich für das kommende Wochenende.»

Und Timo Glock meint: «Ich habe 2009 bislang viermal gepunktet, was ausser mir nur zwei weiteren Fahrern gelang. Und genau diese Serie will ich forsetzen. Ich habe über die Jahre sehr viele Testkilometer in Barcelona absolviert und kenne die Stredcke gut.»

Rechnet man saisonübergreifend, also inklusive der GP China und Brasilien 2008, so hat Glock inzwischen sogar sechs Rennen in Folge gepunktet.

Zuletzt spulten Glock und Trulli im März in Barcelona zusammen 500 Runden ab.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
2DE