Offiziell: Formel-1-WM 2013 ohne HRT!

Von Mathias Brunner
Formel 1
SuperAguri ging 2008 ein, HRT verschwindet jetzt

SuperAguri ging 2008 ein, HRT verschwindet jetzt

Der Rennstall aus Madrid taucht nicht auf der Meldeliste des Autoverbands FIA auf. Viele Lücken in der Liste täuschen – die meisten Plätze sind vergeben.

Das war leider zu erwarten: Das «Hispania Racing Team» (HRT) taucht nicht auf der offiziellen Formel-1-Meldeliste des Automobilverbands FIA auf. Damit wird HRT der erste Formel-1-Rennstall seit Super Aguri 2008, der zusperren muss.

Die vielen Lücken als TBA («to be announced», noch zu verkünden) täuschen: In Wahrheit sind nur noch wenige Plätze vorhanden. Bei einem Rennstall wie Toro Rosso ist längst klar, dass Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne weitermachen. Es ist nur noch nicht klar, welchem Fahrer die Startnummer 18 und welchem die 19 zugeteilt wird.

Richtige Lücken gibt es nur noch bei …

… Lotus, weil Romain Grosjeans Platz in Diskussion ist, der vielen Unfälle wegen. Alternative: Kamui Kobayashi oder Heikki Kovalainen.

… Force India, wo Adrian Sutil und Sébastien Buemi die heissesten Kandidaten auf den Platz neben Paul Di Resta sind.

… Caterham, wo Bruno Senna als zweiter Mann neben Charles Pic andocken möchte.

… Marussia, wo Max Chilton mit hoher Wahrscheinlichkeit das Cockpit neben Timo Glock erhalten wird.

Hier gehts zur Provisorischen Startliste: Klick

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 13:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 26.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 26.09., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 26.09., 13:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 26.09., 13:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • Sa. 26.09., 13:45, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
7DE