Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Ferrari enthüllt: Jetzt ist Force India dran

Von Vanessa Georgoulas
Noch liegt die Decke über dem neuen Force India

Noch liegt die Decke über dem neuen Force India

Direkt an der Rennstrecke in Silverstone präsentiert Force India seinen Einsatzwagen für die Saison 2013.

Bei der Terminplanung hatte Force India Pech. Das Team von Vijay Mallya hatte seine Präsentation des Neuwagens wie Ferrari auf den 1. Februar terminiert – gegen die Strahlkraft der Italiener ist nur schwerlich anzukommen.

SPEEDWEEK.de ist aber auch bei der Enthüllung des neuen Force India auf der Rennstrecke in Silverstone vor Ort und erhaschte schon vor der offiziellen Präsentation einen Blick auf den Neuwagen.

Force India verzichtet wie Ferrari und McLaren auf die Stufe in der Wagennase. Das Team von Kingfisher-Mogul Vijay Mallya präsentiert heute den neuen Renner, noch bevor der zweite Stammfahrer neben Paul Di Resta bekannt gegeben worden ist.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Mo.. 20.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:20, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Mo.. 20.05., 17:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 20.05., 17:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
5