Kimi Räikkönen: Action auf zwei Rädern

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Gibt auch auf zwei Rädern Vollgas: Kimi Räikkönen

Gibt auch auf zwei Rädern Vollgas: Kimi Räikkönen

Der Lotus-Pilot nutzt die Pause zwischen dem zweiten und dritten WM-Lauf für ein Training mit seinem Motocross-Team IceOne Racing.
Ob Lotus-Teamchef Eric Boullier wohl wusste, dass sich sein Superstar Kimi Räikkönen gerade auf dem Motocross-Bike austobte, als er einräumte: «Ja, einer unserer Fahrer macht bekanntermassen gerne, was er will»? Wie der finnische TV-Sender MTV3 berichtet, nutzte der Weltmeister die Pause vor dem dritten Formel-1-GP in China, um zusammen mit seinem Motocross-Team IceOne Racing ein Training in Belgien zu absolvieren. Das KTM-Team des 33-jährigen aus Espoo tritt in der MX1-WM an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE