Räikkönen verwirrt: «Wir sind nicht schnell genug»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Kimi schiesst sich in die erste Startreihe

Kimi schiesst sich in die erste Startreihe

Der Champion von 2007 ist verwirrt. «Gestern war das Auto super, heute verstehen wir es nicht.»

Die Formel 1 ist eine Gleichung mit vielen Unbekannten – im wörtlichsten Sinne.

Lotus-Pilot Kimi Räikkönen, Zweitschnellster im Abschlusstraining des China-GP: «Ich verstehe es nicht ganz. Gestern lag der Wagen ausgezeichnet, heute nicht mehr. Der zweite Platz kann für mich nicht darüber hinwegtäuschen: wir sind nicht schnell genug, es mangelt an Abtrieb, vor allem im Mittelsektor der Shanghai-Strecke.»

«Wir haben so gut wie keine Verbesserungen hier, im Grunde fahren wir auf dem Stand von Malaysia. Daher sind wir auch ungefähr so stark wie in Malaysia, da lasse ich mir vom Platz in der ersten Startreihe keinen Sand in die Augen streuen.»

«Mit diesen Autos und vor allem mit diesen Reifen ist es wirklich schwierig, alles wie gewünscht auf die Reihe zu bekommen. Das Management der mittleren und weichen Reifenmischung ist eine Knacknuss, auch wenn wir normalerweise in den Rennen mit dieser Nuss besser zurecht kommen als im Training.»

Zu den Galerien

Shanghai, Freitag
Shanghai, Samstag

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 28.11., 17:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 28.11., 17:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 28.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE