Kimi Räikkönen: Treffen Sie den «Iceman»!

Von Rob La Salle
Formel 1
Ein Ausflug ins Zillertal lohnt sich

Ein Ausflug ins Zillertal lohnt sich

Fullgas-Tag mit Heinz Kinigadner – viel Racing-Spass am 30. April und am 1. Mai in Schlitters (Zillertal).

Der «KINI Fullgas Tag» ist traditionell ein Treffpunkt sowohl für Motorsportfans als auch für die Stars der Szene, und so folgt 2013 erstmals Formel-1-Idol Kimi Räikkönen Heinz Kinigadners Einladung.

Der Lotus-Fahrer, ein absoluter Motocross-Fan und WM-Teambesitzer, wird im Zillertal unter anderen auf den Ski-Überflieger Gregor Schlierenzauer, den zweifachen Ski-WM- und Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher sowie auf den Abfahrts-«Bullen» aus Öblarn Klaus Kröll treffen und sich nicht nur mit Weltraum-Springer Felix Baumgartner über die orangen Bikes aus Mattighofen unterhalten können.

Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr bietet Heinz Kindigadners aussergewöhnliche Motorsport-Ausstellung in gewohnter Manier Rennsport hautnah. Die Boxengasse in Schlitters bietet ausreichend Platz für edle Formel-1-Boliden, Rallye-Trucks und blitzschnelle MotoGP-Bikes. Neben KTM-Prototypen und E-Motorrädern, Moto 3- und Motocross-Bikes werden bei der Motorsportschau Originale der Rallye Dakar und der NASCAR-Serie aus nächster Nähe zu bestaunen sein. Neu im Showprogramm ist die Supermoto-Demonstration des ehemaligen Weltmeisters Bernd Hiemer und seinen Branchenkollegen, ebenso wie das «KTM Zero Emission Race» mit dem Elektro-Freeridebike und zahlreiche Showruns.

Eine eigens eingerichtete Haltestelle der Zillertal-Bahn bringt die Besucher direkt zur Arena für tausende von Pferdestärken, Motor- und Freestyleshows, wenn unter dem Motto «Motorsport hautnah» und gemeinsam mit der sportbegeisterten Prominenz die Saison eröffnet wird. In knapp 10 Minuten kommt man ab Jenbach im Halbstundentakt bequem und direkt zum Eventgelände, ab der Haltestelle in Mayrhofen benötigt man ungefähr 40 Minuten.

Bereits heute Abend (30. April) gibt es die «Fullgas Warm-up Party» (Eintritt 5 Euro) direkt am Eventgelände. Der Gesamterlös aus Verkauf und Riesentombola kommt der Forschungsstiftung «Wings for Life» zugute. Mehr Infos auf www.wingsforlife.com

Special für alle Rollstuhlfahrer: für sie und eine Begleitperson entfällt zum einen der Eintritt von 8 € und zum anderen bekommen sie am Staatsfeiertag ein Podest im Veranstaltungsareal um eine bessere Sicht auf die Action zu bekommen.

Schon jetzt kann der Aufbau live auf der Webcam verfolgt werden, auf der auch das Event selbst zu sehen sein wird: Hier

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE