Kimi Räikkönen fährt beim Young Driver Test

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Kimi Räikkönen fährt am Freitag in Silverstone

Kimi Räikkönen fährt am Freitag in Silverstone

Lotus-Pilot Kimi Räikkönen ist einer der Stammpiloten, die offiziell als Fahrer beim Young Driver Test kommende Woche bestätigt sind.

Vom 17. bis 19. Juli findet in Silverstone der Young Driver Test der Teams statt, bei dem - nach dem Reifendebakel des Grand Prix von Großbritannien - auch die Stammpiloten einen Tag ans Steuer dürfen, um Reifen zu testen. Bei Sauber wird Nico Hülkenberg einen halben Tag zum Einsatz kommen, die anderen Teams haben bisher noch keine ihrer Fahrer offiziell bekannt gegeben. Räikkönen wird am Freitag, dem letzten Tag der Tests fahren, Nicolas Prost, Sohn des viermaligen Champions Alain Prost, sitzt am Mittwoch im Lotus E21, Ersatzfahrer Davide Valsecchi am Donnerstag.

Lotus' leitender Streckeningenieur Alan Permane erklärt, dass sein Team ein umfangreiches Programm geplant habe. «Natürlich wollen wir allen drei Piloten so viel Zeit auf der Strecke ermöglichen wie möglich und auch die letzten Neuerungen am Auto ausprobieren», sagt Permane. «Unser Ziel am dritten Tag wird sein, Pirelli zu helfen, am selben Ort, an dem sie in dieser Saison die größten Probleme hatten, die jüngsten Änderungen an ihren Reifen zu verstehen.»

«Für Nico und Davide ist der Test eine Gelegenheit zu lernen und sich zu verbessern, während er für das Team eine Möglichkeit bietet, einige der letzten Änderungen am Auto zu verfeinern», führt der Ingenieur weiter aus. «Kimi darf auch fahren, was ihm und anderen Fahrern die Chance gibt, Reifen für Pirelli zu testen. Das kommt sowohl ihm als auch Romain Grosejan zugute, da wir die Reifen besser verstehen lernen, bevor wir nach Ungarn fahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE