Fernando Alonso: «Rang 10 ist realistisch»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Alonso

Alonso

Der Renault-Star berichtet: «Wir haben viel Sprit an Bord, vielleicht können wir so auf Rang 7 oder 8 vorstossen.»

Auf Fernando Alonso ist einfach Verlass: Während Nelson Piquet ein weiteres Mal nicht über Quali 2 hinauskam, nahm ihm Fernando Alonso in jenem Teil des Abschlusstrainings, wenn mit fast leerem Tank gefahren wird, wieder mal satte sechs Zehntelsekunden ab. Der Spanier stiess wie üblich in die Top-Ten vor und wird von der fünften Startreihe aus ins Rennen gehen.

Fernando: «Der zehnte Platz widerspiegelt, wo wir derzeit stehen. Würden wir im letzten Quali-Teil mit einem leichteren Auto fahren, dann würde vielleicht der siebte Platz drin liegen, aber damit würde man sich nur selbst täuschen. Das würde sich im Rennen nicht bezahlt machen.»

«Wir haben jede Menge Sprit an Bord, und im Grand Prix morgen sollte der siebte oder achte Platz für uns möglich sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 05.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
6DE