Toro Rosso: Botschafter für ein vereintes Arabien

Von Mathias Brunner
Die Rennwagen von Toro Rosso tragen am kommenden GP-Wochenende von Abu Dhabi das Symbol der Aktion «Kulunna Khalifa», wir sind alle Khalifa.

Toro Rosso rückt in Abu Dhabi mit einem ungewohnten Logo auf den Heckflügel-Endplatten der Rennwagen aus: der rotgrüne Falkenkopf steht für «Kulunna Khalifa», eine Regierungsbotschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, welche das Zusammengehörigkeitsgefühl der Einwohner fördern soll.

Organisiert wurde die Promotion dieser Aktion mit Toro Rosso von der «International Petroleum Investment Company» (IPIC), die Teilhaber von drei Sponsoren des Red-Bull-Rennstalls aus Faenza (Italien) ist – Cepsa (Erdöl, Spanien), Nova Chemicals (Kunststoffe, Kanada) und die Privatbank Falcon (mit Sitz in Zürich).

Khadem Al Qubaisi, Geschäftsleiter der IPIC: «Kulinna Khalfia ist eine Aktion, die uns sehr wichtig ist. Wir dachten, das Autorennen in Abu Dhabi ist die perfekte Gelegenheit, um unserem Nationalstolz Ausdruck zu verleihen.»

Ins Leben gerufen wurde die Aktion vor einigen Jahren zum Nationalfeiertag, dem 2. Dezember.

«Wir sind alle Khalifa» bezieht sich auf Ihre Königliche Hoheit Scheich Khalifa Bin Zayed (65), seit 2004 der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Er ist überdies Emir und Premierminister des Emirats Abu Dhabi. Das höchste Gebäude der Welt in Dubai ist nach ihm benannt (das Burj Khalifa). Mit einem geschätzten Vermögen von 15 Mia Dollar ist er der viertreichste Monarch der Welt.

Auf den Rennwagen ist die Botschaft leicht verändert worden: Wir sind alle Emirati.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 22.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 21:20, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 22.02., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 23:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 22.02., 23:40, Motorvision TV
    Goodwood
  • Do.. 22.02., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5