Genesungswünsche an Michael Schumacher

Von Andreas Reiners
Formel 1
Michael Schumacher

Michael Schumacher

Praktisch minütlich treffen nach seinem schweren Skiunfall via Twitter Genesungswünsche für Michael Schumacher ein.

Den sozialen Medien sei Dank: Wenige Stunden nach seinem schweren Skiunfall trafen via Twitter die ersten Genesungswünsche für Rekordweltmeister Michael Schumacher ein. Der 44-Jährige hatte sich am Sonntagmittag in den französischen Alpen bei dem Sturz ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen.

SPEEDWEEK.com hat die Wünsche von Kollegen, Weggefährten und Freunden gesammelt.

Felipe Massa (Williams): I am praying for you my brother !! I hope you have a quick recovery !! God bless you Michael .

Jerome Boateng (Fußball-Nationalspieler): Get well soon, Michael Schumacher!

Nick Heidfeld (Ex-F1-Fahrer): Hoping for some approved and positive news and a quick recovery for Michael !

Lukas Podolski (Fußball-Nationalspieler): Bad news from Switzerland: please get well soon, Michael Schumacher. All the best for you, my friend! #getwellsoon #MichaelSchumacher

Florian König (RTL-Moderator): Hoffe unser Daumendrücken hilft Michael #Schumacher

Kai Ebel (RTL-Moderator): Gute Besserung Michael -drück Dir die Daumen!

Adrian Sutil (Sauber-Pilot): I hope Michael Schumacher will get well soon! All my best to him and his family #gutebesserung

Romain Grosjean (Lotus-Pilot): All our thoughts to Schumi and his family ! Hope you will recover soon. #legend #Schumi

Jean-Eric Vergne (Toro Rosso): Wishing all the best to Michael, hope everything will be good..!

Martin Brundle (Ex-F1-Pilot): Let's hope Michael Schumacher's ski shunt is not too bad and that he's totally fixable. He's a crazy brave skydiving/bike racing daredevil (Lasst uns hoffen, dass Michael Schumachers Ski-Unfall nicht so schlimm ist und er vollständig wiederhergestellt werden kann. Er ist ein verrückter, mutiger Skifahrer/Motorrad-Draufgänger.)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
4DE