Melbourne-GP: Sammeln für den guten Zweck

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1

Im Rahmen des Formel-1-Saisonauftakts in Melbourne soll möglichst viel Geld für ein Kinderkrankenhaus in Melbourne gesammelt werden.

Verschiedene Spendenaktivitäten sollen die rund 300.000 erwarteten Besucher des Formel-1-Rennens in Melbourne zur Wohltätigkeit animieren: Die Einnahmen aus der Spendensammlung rund um den Saisonauftakt der Königsklasse fliessen in ein Kinderkrankenhaus in Melbourne.

Die jährlich stattfindende Sammelaktion des Royal Children’s-Krankenhaus in Melbourne hat schon Tradition: Seit 1931 wird unter dem Titel «Good Friday Appeal» Geld gesammelt – in den ersten drei Jahren noch für verschiedene Krankenhäuser, ab 1934 dann nur noch für das Kinderkrankenhaus in der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria.

Im Rahmen des «Good Friday Appeal» sammeln Unternehmen, Privatpersonen, Vereine und Schulen Geld für neue medizinische Ausrüstungen und verschiedene Forschungsprogramme. 2013 kamen bei der von einem ganztägigen TV-Spendenmarathon unterstützten Spendenaktion mehr als 10,6 Millionen Euro zusammen.

Andrew Westacott, der Promoter des Grand Prix von Australien, freut sich: «Die Australian Grand Prix Corporation freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit den wunderbaren Menschen, die hinter dem Good Friday Appeal stehen. Wir wollen so viel Geld wie nur möglich sammeln. Wir erwarten rund 300.000 Streckenbesucher und da das Rennen in die ganze Welt übertragen wird, bietet es den Spendensammlern auch die seltene Gelegenheit, sich vor einem riesigen internationalen Publikum zu präsentieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE