Teams arbeiten an neuem Quali-Format

Von Philipp Wyss
Formel 1
Die FOTA will eine bessere Formel 1-Show

Die FOTA will eine bessere Formel 1-Show

Die FOTA will bald ihre Vorschläge für eine spannendere Formel 1 präsentieren.

Als Folge des Formel 1-Ausstiegs von BMW intensivieren die verbleibenden Hersteller ihre Bemühungen, um mehr Spektakel in die Königsklasse zu bringen. FOTA-Sprecher Simone Perillo führte aus, dass man beabsichtige, die Fans besser miteinzubeziehen und die gesamte Show zu verbessern. Dabei erwähnte er eine mögliche Aufstockung auf drei Autos pro Team. Hinter (noch) vorgehaltener Hand wird aber auch ein neues Qualifying-Format diskutiert. Dieses würde so aussehen, dass jeweils fünf Autos zur selben Zeit auf der Piste unterwegs sind, und sich die beiden schnellsten Piloten für die nächste Ausscheidungsrunde qualifizieren würden.

Die Teamvereinigung FOTA hat keine Vollmacht, um neue Regeln festzusetzen, und traditionell fallen ihre Vorschläge bei der FIA auf taube Ohren…

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4DE