Lewis Hamilton: «Ich brauche neue Siegesserie!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton hinter Felipe Massa in Schwierigkeiten

Lewis Hamilton hinter Felipe Massa in Schwierigkeiten

Nach dem Ausfall beim Kanada-GP und dem zweiten Platz seines Mercedes-Stallgefährten Nico Rosberg erklärt Lewis Hamilton, wie er wieder WM-Leader werden will.

Der Montreal-GP ist eigentlich das Rennen des Lewis Hamilton, aber dieses Mal lief es nicht nach dem Geschmack des Briten: Wegen einiger Fahrfehler wurde es nichts aus der vierten Pole-Position, das Problem mit der Energierückgewinnung führte zu einem Bremsdefekt, damit wurde auch aus einem vierten Sieg in Kanada nichts.

Schlimmer noch: Rosberg konnte seinen ebenfalls angeschlagenen Mercedes auf Rang 2 ins Ziel bringen, damit steht es im WM-Duell der Silberpfeil-Fahrer 140:118 für den Deutschen.

Lewis Hamilton sagt: «Ich habe nun zwei Totalausfälle verkraften müssen, jenen in Melbourne und nun diesen hier in Montreal. Das sind 50 Punkte, die mir fehlen. Was ich nun brauche, das ist eine neue Siegesserie. Und das ist möglich. Denn wir haben noch viele Rennen vor uns, und ich werde auch wieder mal Glück haben.»

Wegen des Problems mit der Energierückgewinnung ist Mercedes erstmals in dieser Saison geschlagen worden. Hamilton: «Mit dem Leistungsverlust begann ich zu ahnen, dass wir in Schwierigkeiten stecken, aber ich dachte, wir kriegen das schon irgendwie hin. Aber auf einmal waren die Bremsen hin, ich konnte nichts machen.»

«Das ist ärgerlich, denn im Duell mit Nico geht es um jeden Punkt. Nico ist bislang in jedem Rennen ins Ziel gekommen, und jeder weiss, wie wichtig Konstanz im Kampf um den Titel ist.»

Selbst wenn Hamilton die kommenden drei Rennen gewinnt und Rosberg wieder jeweils Zweiter würde, wäre Rosberg in Ungarn noch immer WM-Leader!

Aber Hamilton weiss auch: Selbst wenn es so eng zwischen Rosberg und ihm weitergeht, kann er ruhig schlafen – beim Finale von Abu Dhabi gibt es doppelte Punkte ...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE