Lewis Hamilton (Mercedes): «Ich hatte wirklich Angst»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Lewis Hamilton ärgerte sich: «Das war die knappste Kiste seit sehr langer Zeit»

Lewis Hamilton ärgerte sich: «Das war die knappste Kiste seit sehr langer Zeit»

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton war nach seinem dritten Platz im Deutschland-GP sichtlich unzufrieden und wunderte sich, warum das Safety-Car nichtrauskam, als Adrian Sutil seinen Sauber auf der Piste abstellte.

Lewis Hamilton war der Frust nach den Deutschland-GP anzusehen. Obwohl sich der Mercedes-Pilot von Startplatz 20 auf den dritten Platz vorgekämpft hatte, war er offensichtlich nicht zufrieden. Der 29-Jährige aus Stevenage musste Im zehnten Saisonlauf nach einem verpatzten Qualifying (Bremsscheibenbruch) Schadensbegrenzung betreiben.

Um den Rückstand auf seinen Teamkollegen und Hauptrivalen Nico Rosberg möglichst gering zu halten, hätte der Weltmeister von 2008 gerne den zweiten Platz hinter dem strahlenden Sieger Rosberg erobert. Doch Hamilton schloss zu langsam auf den Williams-Piloten Valtteri Bottas auf, der seine Position in der Folge bis ins Ziel retten konnte.

Eine Safety-Car-Phase hätte dem 27-fachen GP-Sieger in die Hände gespielt, entsprechend übertrieben reagierte er auf die Tatsache, dass bei der Bergung von Adrian Sutils Sauber auf der Start-Ziel-Geraden nur die gelben Flaggen geschwenkt wurden. «Ich machte mir grosse Sorgen um die Streckenposten», erklärte der Brite. «Das war die knappste Kiste seit sehr langer Zeit. Ich konnte es nicht glauben, dass ein Auto rundenlang in der Mitte der Strecke steht und das Safety-Car nicht auf die Strecke kommt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE