Sebastian Vettel (2.): «Sieg? Mit Regen ist das drin»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel auf dem Weg zur zweitschnellsten Zeit

Sebastian Vettel auf dem Weg zur zweitschnellsten Zeit

Zum dritten Mal in dieser Saison (nach Malaysia und England) steht Sebastian Vettel in der ersten Startreihe. Kann der vierfache Weltmeister endlich den ersten Saisonsieg erringen?

Wenn nicht auf dem Hungaroring, wann dann? Das denken im Fahrerlager viele zum Thema «Wie soll Sebastian Vettel die Silberpfeile schlagen?». Denn auf den Highspeed-Kursen nach der Sommerpause, in Spa-Francorchamps und Monza, wird das kaum passieren.

Sebastian Vettel bestätigt: «Das Pistenlayout des Hungarorings kommt uns entgegen, das stimmt. Wir waren in den letzten Jahren hier immer gut, aber wenn ich dann wieder sehe, welchen Vorsprung Nico Rosberg ganz zum Schluss hatte, dann bin ich mir nicht so sicher, was unsere Siegchance angeht.»

«Der zweite Startplatz war heute das Maximum, wir konnten uns das ganze Training über steigern. Heute Morgen schon fühlte ich mich im Wagen recht wohl.»

«Wir haben fürs Rennen eine solide Ausgangslage, und wenn ich mir den Wetterbericht betrachte, dann kann morgen so ziemlich alles passieren. Regen würde mir sehr gut munden, aber wir waren in den Dauerläufen vom Freitag auch ziemlich flott unterwegs. Allerdings bin ich mir da nicht so sicher, ob Mercedes wirklich gezeigt hatte, wozu sie fähig sind.»

«Generall aber nochmals: wir sind näher an den Silberpfeilen als in England und in Hockenheim, das ist eine gute Nachricht. Was sich daraus ergibt, werden wir sehen. Wenn sich eine Siegchance bietet, dann will ich mit beiden Händen zupacken.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
7DE