Historisches F1 Masters beim Grand Prix von Singapur

Von Petra Wiesmayer
Beim Nachtrennen in Singapur wird in diesem Jahr zum ersten Mal das F1 Masters, ein Rennen mit historischen Fahrzeugen aus den Jahren 1966 bis 1985, im Rahmenprogramm ausgetragen werden.

Die FIA Masters Historic Formula One Championship und Masters HGP werden sich in diesem Jahr zusammentun, um am Wochenende des Grand Prix von Singapur ein F1-Masters-Rennen auszutragen. Ron Maydon, der Präsident und Gründer des Masters meint, es sei wichtig, auch historische Autos an die modernen Formel-1-Strecken zu bringen.

«Wir werden 20 der Formel-1-Autos mit dem größten Kultstatus aus Nordamerika und Europa mitbringen», sagt Maydon. «Es wird das erste Mal sein, dass Rennfans in Singapur solch klassische Autos in einem Rennen werden sehen können. Wir sind sicher, dass sie den Anblick und den Lärm einer super-schnellen Geschichtsstunde ebenso genießen werden, wie ihren aktuellen Formel-1-Helden zuzusehen.»

Colin Syn, der stellvertretende Chef des Singapore GP Pte Ltd erklärte, die historischen Fahrzeuge würden im Laufe des Grand-Prix-Wochenendes zusätzliche Abwechslung für die Zuschauer bringen. «Das Masters ist eine großartige Ergänzung in unserem Rahmenprogramm», meinte Syn.

«Wir freuen uns sehr, dass die besten der historischen Formel-1-Autos unter den Lichtern von Singapur ein Rennen fahren werden, ebenso wie ihre modernen Gegenstücke auf dem Marina Bay Circuit. Die Fans können sich auf ein aufregendes Spektakel der Renngeschichte vor der beeindruckenden Skyline von Singapur freuen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE