Barrichello: Man muss träumen

Von Peter Hesseler
Barrichello behält Titelgewinn im Blick

Barrichello behält Titelgewinn im Blick

Der 37jährige Rekord-Pilot startet vom dritten Platz aus in seinen 282. GP und sieht sich mit BrawnGP unverändert im Titelrennen.

[*Person Rubens Barrichello*] träumt immer noch vom grossen Coup. «Natürlich kann und will ich noch Weltmeister werden», sagt der 37jährige Brasilianer. Er hat in der WM vor dem GP Europa am Sonntag in Valencia 24 Punkte Rückstand auf seinen Teamrivalen Jenson Button.

Barrichello startet als Dritter hinter den beiden McLaren-Mercedes ins Rennen, Button als Fünfter.

«Der WM-Titel wäre ein Titel, ein Traum. Ich geniesse diese Saison in vollen Zügen, fahre besser denn je, wenn auch mit Ups und Downs. Aber natürlich denkt man mit einem siegfähigen Auto auch an den Titelgewinn. Man muss träumen.» Bislang ist der Mann aus Sao Paulo noch ohne Titelgewinn in der Formel 1.

Er hat 2009 noch kein Rennen gewonnen, Teampartner Button schon sechs.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
» zum TV-Programm
8AT